Autor Nachricht

Peter Schnittger

(Administrator)

Zitat:
Falls das Unternehmen mit Fertigerzeugnissen (zugekauften Produkten)
handelt, die als Endprodukte vermarktet werden, müssen die Lieferanten dieser Produkte selbst nach IFS zertifiziert sein. Zudem müssen die speziellen Anforderungen der Audit-Checkliste (Teil 2) in Bezug auf den
Handel von Fertigerzeugnissen (zugekauften Produkten, 4.4.2.1 bis 4.4.2.3) erfüllt sein. Falls diese nicht erfüllt werden, müssen diese Produkte auf dem Zertifikat ausgeschlossen werden. Auf dem Zertifikat wird dann folgendes vermerkt: „gehandelte Ware ist nicht eingeschlossen.“

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
01.03.12, 14:34:38

Peter Schnittger

(Administrator)

Nach einigen Wirrnissen hinsichtlich der Interpretation dessen, was ein zugekauftes Produkt (im Sinne der oben angegebenen Anforderung) ist, habe ich heute eine konkrete Aussage von Seiten des HDEs bekommen.

Gemeint sind hier wirklich Handelswaren, also Produkte, die ohne einen weiteren Be- oder Verarbeitungsschritt verkauft werden (hierbei ist allerings nicht dar eine Etikettieren gemeint)!

... aber dafür ziehen natürlich voll die Vorgaben für Zugaben oder ausgelagerte Prozesse...

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
23.04.12, 15:36:52

nani

(Junior Member)

Hallo,
leider finde ich die Stelle im Standard nicht, an der geschrieben steht, dass Handelswarelieferanten auch IFS-zertifiziert sein müssen. verwirt Kann mir da jemand helfen??
25.05.12, 10:09:54

Peter Schnittger

(Administrator)

Hallo Nani,

das steht nicht in der Frageliste, sondern irgendwo auf den ersten 20 Seiten. Und da steht dann auch nicht, dass die müssen, sondern, dass dann auf dem Zertifikat ausgewiesen wird, dass Handelswaren nicht mit im Zertifirierungsbereich drin sind. …

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
25.05.12, 11:06:10

nani

(Junior Member)

Vielen Dank, das hat mir auf jeden Fall richtig weiter geholfen. Und ich hoffe vielen Anderen auch!
Gruß,
Nani
29.05.12, 07:35:01

Strobl

(Senior Member)

geändert von: Strobl - 20.06.12, 10:59:49

Wie definiert man ein "Endprodukt"?

Aus meiner Sicht ist ein Endprodukt das Ergebnis dessen was man selbst produziert und auszeichnet, ergo müsste ein derart zugekauftes Produkt auf Basis unserer Rezeptur entstanden und mit unserer Auszeichnung versehen sein.

Somit fällt jede zugekaufte Ware die mit dem Lieferantennamen als Abpacker auf dem Etikett weiterverkauft wird aus dieser Anforderung heraus.

Oder sehe ich das falsch?

lg
Günter Kaffee

Nur wer nach dem Besten trachtet schafft etwas Gutes
20.06.12, 10:55:17

Peter Schnittger

(Administrator)

Es geht hier um Produkte, die gehandelt werden, ohne dass diese für den Unternehmen speziell produziert wurden. Also z.B. wenn du abgepackte Zwiebeln mit verkaufst...

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
20.06.12, 15:00:00

Strobl

(Senior Member)

Betrifft das jetzt alle Artikel die wir handeln oder nur solche die wir selbst auch abpacken?

Wenns alle betrifft müssten sich 30 oder 40 ausländische Lieferanten wegen uns bis September IFS zertifizieren lassen?

Da kommt mir nur ein müdes Lächeln aus...

lg
Günter Kaffee

Nur wer nach dem Besten trachtet schafft etwas Gutes
20.06.12, 15:05:14

Peter Schnittger

(Administrator)

dann lächel mal schön...

Entweder sind die zertifiziert oder es wird explizit auf dem Zertifikat ausgeschlossen... rasta

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
20.06.12, 15:17:53

Strobl

(Senior Member)

momentan schaut mein müdes Lächeln so aus: lachen

Ein gerade mit einem anderen Fachmann geführtes Gespräch hat deine Aussage bestätigt (Nicht dass ich dir nicht glauben würde aber man muss ja alle Möglichkeiten ausschöpfen!).

Aus dem Telefonat hat sich ein - ich nenn es mal Gerücht - ergeben dass einer unserer größten Kunden aufgrund dieser abnormalen Anforderung auf IFS verzichtet und ISO 22000 akzeptiert wird.

Sollte sich das bewahrheiten hat der Standard grad seinen ersten erfolgversprechenen Selbstmordversuch durchgeführt.

lg
Günter Kaffee

Nur wer nach dem Besten trachtet schafft etwas Gutes
21.06.12, 08:42:32

nani

(Junior Member)

Hallo zusammen,
ich kämpfe auch gerade den neuen Standard durch. Unsere Hauptlieferanten sind Landwirte. Die werden sich auf keinen Fall nach IFS zertifizieren lassen.
Mich würde ja brennend interessieren von welchen LEH in dem Gerücht die Rede ist. Eventuell muss man da ja auch keine Namen nennen zwinkern .

Viele Grüße
Nani
21.06.12, 09:18:48

Peter Schnittger

(Administrator)

Hallo Günter, du Ungläubiger!

Also jetzt muss ich mal als IFS Auditor eine Lanze für den HDE brechen. Ich verstehe die Anforderung absolut. Als Auditor kann ich nunmal nur das auditieren was ich vor Ort sehe. Wie soll also dann ein Produkt mit rein genommen werden, das überhaupt nicht "extern" geprüft ist?

Der HDE gibt ja die Möglichkeit nicht zertifizierte weiter zu handeln, nur wird es jetzt eben explizit ausgewiesen. Und ich bezweifle stark, dass Kunden von euch auf die IFS Zertifizierung verzichten werden, denn gerade diese haben ja an dem Standard mit gewirkt!

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
21.06.12, 09:22:01

Strobl

(Senior Member)

Liefern euch die Landwirte fertig verpackte Ware?

Ein paar Informationen über den Tätigkeitsbereich eurer Firma wären sehr hilfreich...

lg
Günter Kaffee

Nur wer nach dem Besten trachtet schafft etwas Gutes
21.06.12, 09:22:50

Peter Schnittger

(Administrator)

Hallo Günter,

was nicht ganz klar ist, wie mit GlobalGap zertifizierten umgegangen wird, denn das könnte ja der Landwirt bei einer Umhüllung mit in diese Zertifizierung rein nehmen.

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
21.06.12, 09:31:20

nani

(Junior Member)

Nein, die Landwirte liefern unverpackte Ware (Getreide). Allerdings verkaufen wir auch verpackte Ware, die wir nicht selbst herstellen können, z.B. Dinkelmehl. Und das kommt meist von kleinen Mühlen, die sich auf die Herstellung von Spezialmehlen spezialisiert haben.

Viele Grüße,
Nani
21.06.12, 09:33:26

Strobl

(Senior Member)

Zitat von Peter Schnittger:
Hallo Günter, du Ungläubiger!
Und ich bezweifle stark, dass Kunden von euch auf die IFS Zertifizierung verzichten werden, denn gerade diese haben ja an dem Standard mit gewirkt!


Das Problem ist dass ich dann gerade diesem Kunden der IFS verlangt keine Ware liefern kann da nur ein Bruchteil meiner ausländischen Lieferanten IFS hat.

Der Kunde kann sich daher auch nicht woanders eindecken da sich nach einigen Telefonaten herausgestellt hat dass dieses Problem branchenweit besteht...

Was meinst du mit "extern" geprüft? Wir sind ja verpflichtet fertige Ware genauso zu prüfen bzw. im Labor testen zu lassen wie selbst abgepackte.

lg
Günter Kaffee

Nur wer nach dem Besten trachtet schafft etwas Gutes
21.06.12, 09:35:33

Strobl

(Senior Member)

Zitat von Peter Schnittger:
Hallo Günter,

was nicht ganz klar ist, wie mit GlobalGap zertifizierten umgegangen wird, denn das könnte ja der Landwirt bei einer Umhüllung mit in diese Zertifizierung rein nehmen.


GlobalGap hat natürlich eine ganz andere Schuhgröße...

Problem ist dass wir hauptsächlich Kooperativen und Agenturen haben, mal durchschauen was die so an Zertifizierungen bieten.

lg
Günter Kaffee

Nur wer nach dem Besten trachtet schafft etwas Gutes
21.06.12, 09:42:53

Strobl

(Senior Member)

Zitat von nani:
Nein, die Landwirte liefern unverpackte Ware (Getreide). Allerdings verkaufen wir auch verpackte Ware, die wir nicht selbst herstellen können, z.B. Dinkelmehl. Und das kommt meist von kleinen Mühlen, die sich auf die Herstellung von Spezialmehlen spezialisiert haben.

Viele Grüße,
Nani


Dann solltest du wie Peter bereits geschrieben hat einmal schauen ob die Kunden die diese fertig verpackten Produkte kaufen IFS verlangen.

lg
Günter Kaffee

Nur wer nach dem Besten trachtet schafft etwas Gutes
21.06.12, 09:44:26

Peter Schnittger

(Administrator)

Zitat von Strobl:


Was meinst du mit "extern" geprüft? Wir sind ja verpflichtet fertige Ware genauso zu prüfen bzw. im Labor testen zu lassen wie selbst abgepackte.

lg
Günter Kaffee


Nicht die Stichproben am Produkt, sondern den Herstellungsprozess und das System.

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
21.06.12, 13:52:52

Strobl

(Senior Member)

Lieferantenaudits wären da doch das passende Mittel, oder?

(2-3 Wochen in Spanien und Italien herumreisen... cool )

lg
Günter Kaffee

ist natürlich nicht ganz ernst zu nehmen...

Nur wer nach dem Besten trachtet schafft etwas Gutes
21.06.12, 14:23:32
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag IFS Version 5 - Risikobewertung/ Risikoanalyse
67 65535
15.10.13, 18:18:31
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag IFS Broker - betrifft auch IFS Food und IFS Logistics!
17 59003
17.06.10, 22:23:56
Gehe zum ersten neuen Beitrag Praxisarbeit zu BRC
19 58927
04.09.07, 19:19:54
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Primärverpackungen nach IFS Version 5 ... ?
12 50831
21.08.09, 12:18:52
Gehe zum ersten neuen Beitrag Schabenomitoring
22 65535
25.03.14, 09:33:59
Gehe zum letzten Beitrag von Maurice
Archiv

 

Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder