Autor Nachricht

Katia

(Junior Member)

Nachdem ich lange nicht mehr aktiv hier war, muss ich mich heute mal so richtig ausk...

Wir haben von einem Lieferanten eine neue Spezifikation bekommen bei der er 10 der 14 Allergene ausweist, 9 davon als Spuren!!! Nachdem ich angefragt habe, erklärt mir der zuständige doch glatt "ach ja, das könnte unter Umständen, vielleicht, gegegenenfalls vorkommen, aber eigentlich ist es kaum möglich".

Und nun verlagt aber unser Kunde, dass wir all diese Allergene auf unsere Verpackung drauf schreiben! Wer soll denn dann noch was von uns kaufen wollen? verwirt

Und den Allergikern ist doch damit auch nicht geholfen. Die können bald gar nichts mehr kaufen, denn es steht ja fast überall alles drauf! Welch ein Unsinn. bump

Wie seht ihr das?

Katia
16.07.09, 16:09:16

Strobl

(Senior Member)

Ich hab mit Allergenen zum Glück nur in Form von großen Kugeln (Sellerie) zu tun und kenn mich hier nicht besonders aus aber gibts da keine Grenzwerte?

lg
Günter Kaffee

Nur wer nach dem Besten trachtet schafft etwas Gutes
17.07.09, 14:18:08

Peter Schnittger

(Administrator)

Günter,

derzeit nur für Schwefel.

Und falls es mal für alle welche geben sollte, dann werden wir wohl allesamt das Glück erleben und auch noch zwangsläufig einen Analytik auf die Allergene durchführen müssen - was ja kaum Geld kostet!

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
21.07.09, 08:51:27

Peter Schnittger

(Administrator)

Hallo Katia,

solch einen Fall erlebe ich auch gerade aktuell! Für mich absolut unverständlich.

Ich habe meinem Kunden empfohlen den Lieferanten zu wechseln.

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
21.07.09, 08:52:38

Strobl

(Senior Member)

Zitat von Katia:
Nachdem ich angefragt habe, erklärt mir der zuständige doch glatt "ach ja, das könnte unter Umständen, vielleicht, gegegenenfalls vorkommen, aber eigentlich ist es kaum möglich


Meiner Meinung nach ist das eine Folge der immer strenger werdenden Gesetze sowie der modernen Handhabung der Produkthaftung.

Wenn in den USA jemand so dumm ist und ein Produkt mit der Verpackung isst klagt er weil nicht drauf steht dass die Verpackung nicht geniessbar ist (Das ist kein Scherz, der gute Mann der uns in IFS eingeführte hat wirklich über 1 Stunde mit uns diskutiert ob es nicht sicherer wäre auf der Folie von 3 Stk. Paprika raufdrucken zu lassen dass man sie nicht essen kann!!!).

Bevor bei uns ähnliches passiert schaut in der Kette vom Landwirt bis zum Supermarkt jeder drauf dass er sagen kann "ich hab keine Schuld, ich hab dieses und jenes Zertifikat und ich hab drauf hingewiesen..."

Fazit: umso dümmer und kranker die Bevölkerung wird desto schwieriger wird es für uns sie zu ernähren rasta


lg
Günter Kaffee

Nur wer nach dem Besten trachtet schafft etwas Gutes
21.07.09, 09:16:49

Katia

(Junior Member)

Hallo Günter, ich glaube weniger an die Blödheit der Bevölkerung, sondern an deren Entmündigung!

Und das größte Problem dabei ist, daß die Kennzeichnungsverordnung keine Kennzeichnung von Spuren vorschreibt, wenn du dir aber mal das Schnellwarnsystem anschaust, dann werden Rückrufe durch geführt wenn mal zufälligerweise etwas im kleinsten Mengen entdeckt wird!

Und die Alergiker sind mal wieder die in den Allerwertesten gekniffenen. wütend
22.07.09, 11:00:36

Peter Schnittger

(Administrator)

Da gebe ich dir uneingeschränkt Recht!

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
22.07.09, 11:11:33

Strobl

(Senior Member)

Ich glaube sehr wohl an die Dummheit der Leute!

Woher kommen denn all diese Allergien in den letzten 20 Jahren?

Erstens daher dass die Kinder nicht mehr so wie wir früher in der freien Natur spielen und alles ausprobieren und kosten. Sobald ein Erwachsener sieht dass das Kind (wenn es mal von Fernseher und PC wegkommt) schmutzig ist kommt er sofort mit (chemischen) Reinigungstüchern angelaufen. Wir haben in unserer Kindheit nach dem Nachhausekommen die Schultasche weggeschmissen und sind hinaus, auf Bäume und in Bäche, heimgekommen sind wir oft von Kopf bis Fuß voller Dreck, und heute ist eine Allergie für uns ein Fremdwort.

Das nächste Problem ist dass Kleinkinder beim ersten Anzeichen von Husten oder Schnupfen mit Medikamenten vollgestopft werden, auch hier werden Allergien heraufbeschworen.

Außerdem ist meiner Meinung nach die Nahrungsmittelindustrie teilweise selbst daran schuld, was die heute an chemischen Geschmacksverstärkern und Haltbarmachern in unser Essen mischen muss natürlich auch dementsprechend kontrolliert werden.

Die Allergiker heute sind natürlich die Armen, vor allem wenn die Auszeichnung ALLER Spuren von Allergenen verlangt wird.



lg
Günter Kaffee

Nur wer nach dem Besten trachtet schafft etwas Gutes
22.07.09, 13:33:21
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag IFS Version 5 - Risikobewertung/ Risikoanalyse
67 65535
15.10.13, 18:18:31
Gehe zum ersten neuen Beitrag IFS 6 erwischt nun die Ebene 2 und 3 voll!!!
37 65535
01.10.12, 11:05:11
Gehe zum letzten Beitrag von Strobl
Gehe zum ersten neuen Beitrag Schabenomitoring
22 65535
25.03.14, 09:33:59
Gehe zum letzten Beitrag von Maurice
Gehe zum ersten neuen Beitrag Glasprotokoll
26 65535
21.11.08, 13:58:14
Gehe zum ersten neuen Beitrag EUGH Urteil: Der Handel haftet für Kennzeichnungsverstoß
13 25937
25.06.07, 19:04:11
Archiv

 

Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder