Autor Nachricht

Annette

(Member)

Hallo Ihr Lieben,

mal wieder so 'ne typische Frage von mir.Bin mal wieder total ratlos!

Bei uns ist in einem Lactosefreiem Produkt Lactose gefunden worden. Allerdings keine tierische!!!! Woher kommt pflanzliche Lactose? Hat das schon mal jemand bei euch gehöhrt? Weiß jemand wo ich die Höchstgrenze für Lactose in lactosfreien Produkten finden kann- soll es angeblich geben.... verwirt verwirt verwirt

LG
Annette

Sonnige Grüße

Annette
17.12.08, 12:01:26

Peter Schnittger

(Administrator)

Hallo Annette,

frei ist frei. Einen Schwellwert für Allergenen gibt es nur für Schwefel.

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
17.12.08, 12:12:27

Peter Schnittger

(Administrator)

Und hier noch ein Beitrag aus vegan.de:
Zitat:
> - Gibt es überhaupt pflanzlichen Milchzucker?

Nein, das ist eine Erfindung -- von wem auch immer ;-) (siehe auch Forum auf www.laktoseintolerant.de -- da steht das irgendwo in einem Beitrag).

> In welchen
> Pflanzen ist er enthalten?

Glücklicherweise in keiner! Milchzucker kommt ausschließlich(!!!) in der Milch von fast allem Säugetieren vor.

> Gibt es Produkte, die schon diese
> Alternative als Füllstoff verwenden?

Möglich wäre sicher eine künstliche Herstellung. Dies ist aber vollkommen unsinnig, weil Lactose (Milchzucker) ein Abfallprodukt der Milchüberflusswirtschaft (wird aus Molke gewonnen, die in riesigen Mengen (Käseherstellung) anfällt) ist.
Lactose wird gerne in der Nahrungsmittelindustrie und Arzneimitteln eingesetzt, weil sie geschmacksneutral ist (wenig Süßkraft), nette Bräunungseffekte auf Pommes und Brötchen hinterlässt und -- last but not least -- einfach BILLIG ist.
Wer würde ein Überflussprodukt teurer künstlich herstellen??! Und wozu?


Woher hast du denn die Aussage, dass das pflanzliche Lactose sein soll?

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
17.12.08, 12:20:25

Annette

(Member)

geändert von: Annette - 17.12.08, 20:28:07

Na habe von Toleranzen gehört, aber leider habe ich es nicht schwarz auf weiß, was mir lieber wäre.....Bei einer Lactosefreien Milch steht sogar mit Sternchen-Verweis Lactosegehalt: unter 0,1g/100g

Und die Aussage, daß die Lactose nicht tierisch sei ist von dem Untersuchungslabor- ich hatte das auch noch nie gehört- würde auch meine Suche nach der Ursache wirklich erleichtern.....

Sonnige Grüße

Annette
17.12.08, 19:47:19

Peter Schnittger

(Administrator)


Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
18.12.08, 07:41:23

Annette

(Member)

Bestimmungsgrenze liegt bei 70 ppm. Nachgewiesen sind 0,05g/100g... Ich bin völlig ratlos.

Sonnige Grüße

Annette
18.12.08, 10:53:14

Peter Schnittger

(Administrator)

Ihr habt doch sicherlich ein Labor, das eure chemische Analytik durchführt, oder? Wende dich doch mal an die oder dann an den DChG, der ja entsprechende Empfehungen aufstellt.

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
18.12.08, 12:01:38

Motemar

(Junior Member)

Empfehlung für die Kennzeichnung
Um die verschiedenen Ernährungserfordernisse bei den beschriebenen physiologischen Sondersituationen zu berücksichtigen, schlägt die Lebensmittelchemische Gesellschaft daher folgende Kriterien für die Angaben "laktosearm", "streng laktosearm" und "laktosefrei" vor:

"Laktosearm"

Gehalt an Laktose: ≤ 1g/ 100 g bzw. mL verzehrsfertiges Lebensmittel

"Streng laktosearm"

Gehalt an Laktose: ≤ 100 mg/ 100 g bzw. mL verzehrsfertiges Lebensmittel

"Laktosefrei"

Gehalt an Laktose und/oder Laktoseabbauprodukten (hier Galaktose) aus enzymatischer Spaltung oder vergleichbaren Verfahren: ≤ 10 mg/100 g bzw. mL verzehrsfertiges Lebensmittel

Die hier vorgeschlagenen Angaben "laktosearm", "streng laktosearm" und "laktosefrei" greifen die aktuellen Verzehrsempfehlungen der DGE auf und tragen den verschiedenen Ernährungserfordernissen bei einer Laktoseintoleranz sowie Galaktosämie Rechnung. Bei der individuellen Betrachtung der Toleranz gegenüber Laktose sollte neben dem Gehalt im verzehrsfertigen Lebensmittel auch die Verzehrsmenge der jeweiligen Produkte berücksichtigt werden.

Da Laktose eine der wichtigsten Galaktosequellen in der menschlichen Ernährung darstellt, ist durchaus denkbar, dass Personen mit Galaktosämie die Angabe "laktosefrei" als für sie geeignet interpretieren könnten, was beispielsweise für Produkte mit enzymatisch zu Monosacchariden abgebauter Laktose nicht zutreffen würde. Der oben vorgeschlagene Wert für die Angabe "laktosefrei" berücksichtigt diese ernährungsphysiologische Sondersituation.

Quelle:
http://www.gdch.de/strukturen/fg/lm/ag/ernaehrung/stellungnahmen/laktose.htm
23.12.08, 15:43:25

Motemar

(Junior Member)

In der Schweiz z.B. kann laktosefrei ausgelobt werden, wenn weniger als 0,1g pro 100g bzw. 100 ml enthalten ist. (Verordnung des EDI über Speziallebensmittel)
23.12.08, 15:56:00

Annette

(Member)

Die Lactose ist in Schokolade enthatlten, die wir als Lactosefrei kaufen!!! Also doch aus Milch- war schon völlig fassungslos. Die Nachricht ist zwar auch schlecht, aber nun wissen wir auch, daß hier keine Kontamination stattgefunden hat! Hoffe nur, daß der Kunde auch die gdch-Werte anerkennt!

Vieln Dank für Eure Hilfe!

Sonnige Grüße

Annette
06.01.09, 09:45:14

Peter Schnittger

(Administrator)

geändert von: Peter Schnittger - 06.01.09, 22:12:35

War uns doch ein Vergnügen!
Reiter

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
06.01.09, 22:12:13
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv

 

Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder