Autor Nachricht

Peter Schnittger

(Administrator)

geändert von: Peter Schnittger - 06.05.07, 21:40:01

Aktuell ist aufgefallen, dass wir zwar die RPZ festlegen, aber keine Aussage treffen, wann gehandelt werden muss.

Da meines Erachtes es jedoch keinen Sinn macht einen festen Schwellwert vorzugeben empfehlen ich in die HACCP Studie eine Ausage hinsichtlich der RPZ zu machen:

Beschreibung zu Umgang mit RPZ
Da die RPZ zwar eine (pseudo)objektive Aussage gibt, ist es dennoch nicht sinnvoll einen starren Schwellwert ab einer gewissen RPZ vorzugeben, da unter Umständen bei einer niedrigeren RPZ ein höherer Handlungsbedarf bestehen kann.
Daher wird im Zuge der Ersterstellung und der Revisionen für jeden Punkt durch das HACCP Team entschieden, ob eine Maßnahme zur Wahrscheinlichkeitsreduzierung notwendig ist oder nicht.


Um dies nachzuweisen wurde eine zusätzliche Spalte in der Risikomatrix eingefügt.
Dateianhang:

 Risikomatrix v0.2.xls (23 KByte | 176 mal heruntergeladen | 3.95 MByte Traffic)


Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
06.05.07, 21:20:13
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv

 

Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder