Autor Nachricht

Peter Schnittger

(Administrator)

1. Veröffentlichung des Standards
Die Englische Fassung der IFS-Version 5 soll im August 2007 veröffentlicht werden. Die Deutschsprachige Version soll nach Aussage des HDE im August/September 2007 folgen.

2. Übergangsfristen
Die IFS-Version 5 ist ab September 2007 (nach entsprechender Schulung der Auditoren) zertifizierbar. Bis 31.12.2007 ist die Zertifizierung nach Version 4 weiterhin möglich. Ab 01.01.2008 darf nur noch nach Version 5 auditiert werden.

3. Gültigkeit der Zertifikate

Unabhängig vom Prüfergebnis beträgt die Laufzeit der IFS-Zertifikate nach Version 5 immer zwölf Monate.

4. Auditergebnis

Es gibt keine Unterscheidung mehr in der Kategorie der Fragen (bisher Basisniveau, höheres Niveau oder Empfehlungsfragen). Jede Anforderung wird behandelt wie die bisherigen Fragen im Basisniveau. Das Bewertungsschema hat sich nicht geändert (20 Punkte für A-Bewertungen, 15 Punkte für B-Bewertungen, 5 Punkte für C-Bewertungen und 0 Punkte für D-Bewertungen). Ein Zertifikat im Basisniveau wird vergeben, wenn größer gleich 75 % der Punkte erreicht werden. Das ist neu: Ab größer gleich 95 % der Punkte wird ein Zertifikat im höheren Niveau erteilt.

5. Inhaltliche Änderungen

Inhaltlich hat sich der Anforderungskatalog kaum verändert. Durch Zusammenfassungen, strukturelle Verbesserungen und Streichung von Verdopplungen wurde die Anzahl der Fragen von 336 auf 251 reduziert. Weil aber die Anforderungen insgesamt nicht weniger geworden sind, hat sich auch die Berechnung der vorgeschriebenen Mindestauditzeit nicht verändert. Der Herstellungsprozess ist mit 55 % Fragenanteil stärker gewichtet als bisher. In IFS-Version 5 befinden sich nun 10 KO-Fragen (Verantwortlichkeit der Leitungsebene, Überwachung der CCP, Personalhygiene, Spezifikationen für Rohmaterial, Spezifikationen für Endprodukte, Management zur Fremdkörpervermeidung, Rückverfolgbarkeit, Internes Audit, Krisenmanagement/Rückruf, Korrekturmaßnahmen).

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
04.07.07, 12:05:06

marshmellow81

(Junior Member)

Hallo Herr Schnittger,
Ich wollte ihnen Fragen was mit dem Major bewertung geworden ist.
Also kriegt man kein Zertifikat wenn man einen major bekommt. Irgendwie steht in der neuen version das es sich um einen "Vorläufigen Zertifikat" handelt. Was heisst das? oder hat sich mit dieser bewertung nichts geändert und mann kriegt bei einem "KO" oder "Major" doch kein Zertifikat.
Vielen Dank
MfG
Recep
30.04.08, 14:48:43

Peter Schnittger

(Administrator)

Hallo Recep,

in der Version 5 ist es möglich bei einem Major mittels eines sogenannten "Follow-up Audit" doch noch zu bestehen.

Voraussetzung hierzu sind:
Max. 1 Major und > 75 % der Anforderungen sind erfüllt

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
30.04.08, 15:19:43

marshmellow81

(Junior Member)

Also das heisst dann, ein Nachfolge Audit der 6 Monate später stattfinden wird?
Vielen Dank ,
01.05.08, 22:44:39

Peter Schnittger

(Administrator)

Zitat:
Maßnahmeplan binnen 2 Wochen nach Erhalt des vorläufigen Auditberichts zurücksenden. Ergänzungsaudit (Follow-up-Audit) max. 6 Monate nach dem Audit

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
04.05.08, 20:46:18

marshmellow81

(Junior Member)

geändert von: marshmellow81 - 30.06.08, 15:43:06

Hallo,
ich wollte kein Neues Thema Öffnen.

Ich wollte Fragen, wenn mann ein neues produkt in dem Werk einführt(Also ein neues Produktkategorie wie z.B. Käse Herstellung in einem Fleischfabrik). Wie ist dann der vorgehensweise mit dem Zertifikat. Muss mann hier einen anderen Termin für den Neuen Produkt abmachen, oder wird der Neue Produkt in dem alten Audit Termnin mit betrachtet und bekommen den Zertifikat Zusammen?

Vielen Danke,
Recep
30.06.08, 15:40:44

Peter Schnittger

(Administrator)

Hallo Recep,

in einem solchen Fall muss ein Auditor in jedem Fall erneut eine Begehung machen, denn es muss sicher gestellt sein, dass das Lebensmittel unter gesicherten Bedingungen hergestellt wird.
In welchen Umfang dieser zusätzliche Termin stattfinden muss, kann ich ad hoc nicht sagen. Bei aktuellem Bedarf bitte melden, damit ich dies anfragen könnte.

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
30.06.08, 21:57:36

marshmellow81

(Junior Member)

Zitat von Peter Schnittger:
Hallo Recep,

in einem solchen Fall muss ein Auditor in jedem Fall erneut eine Begehung machen, denn es muss sicher gestellt sein, dass das Lebensmittel unter gesicherten Bedingungen hergestellt wird.
In welchen Umfang dieser zusätzliche Termin stattfinden muss, kann ich ad hoc nicht sagen. Bei aktuellem Bedarf bitte melden, damit ich dies anfragen könnte.


Also dann versuche ich meine Frage konkreter zu machen. Der nächste Audit soll am 01.03.09 stattfinden. Das Fleischwerk wird für den IFS 5.0 Version Vorbereitet. Aber bis ende diese Jahres wird in dem gleichem Werk eine neue Produktkategorie Produziert (z.B. Käse Herstellung). Müsste mann für die Käse Herstellung einen anderen Audit Termin machen müssen, oder finden die beiden Produktkategorien in dem geleichem Audit statt. Oder so gesagt, kann ich diesen Bereich(Käse Produktion) komplett aus der IFS Zertifikat rauslassen.

Ich hoffe ich habe es verständlciher gemacht, und nochmals sorry wenn ich Grammatische Fehler mache.

MfG
Recep
01.07.08, 09:44:21

Peter Schnittger

(Administrator)

OK.
Wenn alle Produktionslinien zum Zeitpunkt des Audits vorhanden sind, dann können diese in einem Audit geprüft werden, jedoch kann/ wird es zu einer Verlängerung der Auditdauer kommt.
Grundsätzlich kann auch eine Produktionslinie außen vor gelassen werden (es handelt sich beim IFS um eine Produktzertifizierung), falls die Produktionsprozesse entsprechend getrennt betrachtet werden können.
Dies muss allerdings der Auditor vor Ort entscheiden.

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
01.07.08, 10:29:43

marshmellow81

(Junior Member)

Zitat von Peter Schnittger:
OK.
Wenn alle Produktionslinien zum Zeitpunkt des Audits vorhanden sind, dann können diese in einem Audit geprüft werden, jedoch kann/ wird es zu einer Verlängerung der Auditdauer kommt.
Grundsätzlich kann auch eine Produktionslinie außen vor gelassen werden (es handelt sich beim IFS um eine Produktzertifizierung), falls die Produktionsprozesse entsprechend getrennt betrachtet werden können.
Dies muss allerdings der Auditor vor Ort entscheiden.


Vielen Dank Herr Schnittger.
Also ich hatte es auch so gedachgt. Wenn der neue Produktionslinie nicht mit dem Auditiertem Beraich überschreitet, muss auich nicht die Anforderungen der IFS erfüllen. Aber wenn man die Neue Produktionslinie zusammen mit Zertifizieren möchte, muss man die Anforderungen erfüllen. Aber der Neue Bereich wird dann später Auditiert.

Vielan Dank nochmlas.
Recep
01.07.08, 13:31:33
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag IFS 6 erwischt nun die Ebene 2 und 3 voll!!!
37 65535
01.10.12, 11:05:11
Gehe zum letzten Beitrag von Strobl
2 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag IFS Version 5 - Risikobewertung/ Risikoanalyse
67 65535
15.10.13, 18:18:31
Gehe zum ersten neuen Beitrag IFS Version 5
14 40350
03.12.06, 20:33:40
Gehe zum ersten neuen Beitrag Aktuelle Informationen IFS Version 6
7 48915
18.01.12, 22:48:38
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag IFS Broker - betrifft auch IFS Food und IFS Logistics!
17 65535
17.06.10, 22:23:56
Archiv

 

Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder