Autor Nachricht

michael

(Junior Member)

Hallo an alle,

die Nachricht von LIDL und QS bringt mich wieder zu Fragen, auf die mir bisher keiner so richtig befriedigende Antworten geben konnte.

Es geht um Einzelfuttermittellieferanten, so wie es unser Betrieb ist. GMP13 läuft aus. Die entsprechende Nachricht kam ja vom PDV und ist hier im Forum auch wiedergegeben.

Da wir uns bald rezertifizieren lassen, liegt eigentlich der Schwenk hin zum IFIS nahe. Neu an diesem Standard ist, dass innerhalb von 3 Jahren ein zusätzliches unangemeldetes "Überrachungsaudit" durchgeführt wird. Das sind die Fakten die klar sind.

Folgendes blieb bisher unsicher und vielleicht hat hier jemand sichere Informationen:

1. Gibt es vielleicht doch noch eine gegenseitige Anerkennung von QS und GMP (PDV)? Mal hieß es dazu, dass der IFIS Standard dazu da wäre, mal hieß es, die Anerkennung kommt noch wie beispielsweise bei OVOCOM und GMP.

2. Selbst wenn man den IFIS-Standard hat, ist uns noch nicht 100%ig zugesichert worden, dass in Deutschland nicht doch jemand auf die Idee kommen könnte, zusätzlich den QS-Standard zu verlangen. (Bürokratisch wie wir in Deutschland nun mal sind - eigene Anmerkung.)

Es wäre schon "sehr nett", wenn es klare Aussagen seitens der Verantwortlichen gäbe bzw. Änderungen erst dann durchgesetzt werden, wenn sich alle auf eine gemeinsame klare Linie einigen konnten.

Gibt es Klarheit (Sicherheit) oder weiter nur Empfehlungen (Unsicherheit)?

Weiterhin erfogreich bestandene Audits

wünscht

Michael
07.02.06, 07:58:40

Peter Schnittger

(Administrator)

Hallo Michael,

da ich mich in letzter Zeit weniger um Q+S gekümmert habe, kann ich dazu momentan keine Aussage machen, werde aber versuchen einige Informationen hierzu zu bekommen.

Ich bzs. ein Kollege wird sich dann über das Forum melden.

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
08.02.06, 10:07:43

poppenberger

(Newbie)

Hallo Michael,
danke für Ihre Frage.
Grundsätzlich sind Prüfhäuser (z.B. TÜV SÜD), die für beide Bereiche (Q&S, GMP)und deren Auditoren bei beiden Standards zugelassen sind, dazu übergegangen,(um redundante Prüfungen zu vermeiden und Kosten für den Kunden gering zu halten) Prüfungen kombiniert durchzuführen.
IFIS harmonisiert diese beiden genannten und weitere Standards, allerdings momentan mit einem eventuell höheren zeitlichen Aufwand als die Kombination Q&S + GMP13 (B2).
Darüber hinaus wird zum Beispiel GMP07 (B4.1)als unterschiedlicher Standard zu IFIS gesehen. Aus diesem Grund muss, zumindestens momentan, GMP B4.1 zwei Mal pro Jahr auditiert werden.
Ob es zum Zeitpunkt interessant/notwendig ist, sich für IFIS zu entscheiden, muss jedes Unternehmen für sich selbst beurteilen.
mfg
hp
08.02.06, 13:29:37

Peter Schnittger

(Administrator)

Hallo Michael,

ich habe soeben etwas zum Thema Q+S und GMP+ eingetragen:
http://www.lebensmittelforum.info/forum_neu/topic.php?id=180&page=1ƕ

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
11.02.06, 20:04:28

Peter Schnittger

(Administrator)

Hallo Herr Poppenberger,

in wie weit beeinflusst diese Aussage die Zertifizierung für Einzelfuttermittelhersteller? Bedutet dies, dass künftig GMP B2 ausreicht, ohne zusätzlich Q+S zu zertifizieren? Bzw. brauchen künftig beispielsweise Brauereien nur noch Q+S und nicht mehr zusätzlich ein QMS?

Mit herzlichen Grüßen

Peter Schnittger

Nicht das Optimale ist unser Ziel
- sondern der pragmatische Perfektionismus!


QRPS Management Consulting
Hand-Crafted-Spirits
11.02.06, 20:08:51

poppenberger

(Newbie)

Hallo Herr Schnittger,
herzlichen Dank für Ihre Frage. Einzelheiten bezüglich der gegenseitigen Anerkennung sind von mir noch zu klären. Ich habe einen Artikel der Q&S GmbH in meinem Lebensmittel-Forum eingestellt. (https://www.openbc.com/cgi-bin/forum.fpl?op=showarticles&id=1159336&articleid=1159336#1159336)
Darin gibt es eine Aussage, das nach GMP B1 zertifizierte Betriebe in die Q&S Kette liefern können.
Der ehemalige GMP13 Standard (ehemalig QC-PDV) heißt meines Wissen nach jetzt aber GMP B2.
(Link: http://www.pdv.nl/deutsch/kwaliteit/page2583.php sowie Tranponierungstabelle: http://www.pdv.nl/lmbinaries/transponierungstabelle-du.pdf)
Somit wäre jetzt von den Unternehmen GMP B1 zu erfüllen (höherer Aufwand gegenüber GMP B2, ehemalig Abschnitte von GMP+ genannt GMP02 oder GMP04)um die Anerkennungskriterien von Q&S zu erfüllen. Hier sind die Ansätze eines Managementsystems zu finden (http://www.pdv.nl/lmbinaries/checklijstgmp01_-du-.pdf)die Q&S zusätzlich fordert. GMP B2 erfüllt diese Kriterien meines Wissens nach nicht.
Mit freundlichen Grüssen
Heinrich Poppenberger
11.02.06, 20:50:56
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag IFS 6 erwischt nun die Ebene 2 und 3 voll!!!
37 65535
01.10.12, 11:05:11
Gehe zum letzten Beitrag von Strobl
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Gastronomie und Großküchen
15 43208
15.10.05, 21:58:20
Gehe zum ersten neuen Beitrag Risikoanalysen
22 36620
24.09.08, 07:49:43
Gehe zum letzten Beitrag von Strobl
Gehe zum ersten neuen Beitrag IFS oder ISO 22000
12 39332
19.10.06, 15:15:40
Gehe zum ersten neuen Beitrag IFS Version 5
14 40549
03.12.06, 20:33:40
Archiv

 

Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder