Kennzeichnung von Geflügelfleisch

original Thema anzeigen

21.04.15, 11:13:38

LüneBurger

Hallo Wissende

seit dem 1. April 2015 gibt es ja die Neue LMIV das unverarbeitetes Geflügelfleisch mit Aufzucht und Schlachtland gekennzeichnet werden muss. Jetzt hat unser Lieferant gerade mitgeteilt das er nicht sicher stellen kann ob das gelieferte Geflügel aus Polen oder aus Deutschland kommt und dieses Tagesabhänig variiert und wir ja auch immer schlachtfrisches Geflügel geliefert bekommen können. Was können wir in diesem Fall tun? Wir als verarbeitendes Unternehmen müssen ja das Herkunftsland auf dem Etikett angeben? reicht dort die Kennzeichnung "Aufgezogen und geschlachtet in der EU"?

Gruss

LüneBurger
27.04.15, 10:06:44

Peter Schnittger

Hallo LüneBurger,

schau dir doch mal diese Seite an:

http://www.bmel.de/DE/Ernaehrung/Kennzeichnung/VerpflichtendeKennzeichnung/Produktbezogene_Kennzeichnungsregelungen/_Texte/LebensmittelInformationsverordnung-Fleisch.html
28.04.15, 13:26:54

LüneBurger

Hallo Herr Schnittger,

vielen dank für den Link.

leider behandlet die Seite auf dem der Link verweist keine Erklärung dazu wie zu verfahren ist wenn das Geflügel zwar im Ausland aufgezogen wurde aber in Deutschland geschlachtet wurde.
vielleicht haben sie ja noch einen weitern Lösungsansatz

mit freundlichen Gruß

LüneBurger
 

 

Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder